Mit gesunden grünen Smoothies eine Woche lang durch den Tag

Tommy und ich haben uns eine kleine Challenge für Dich ausgedacht. Für eine Woche bekommst Du von uns jeweils ein Rezept für einen grünen Smoothie. Die Meisten haben wir mit Kräutern vorgesehen, auf die Art kannst Du gleich noch ein bisschen was für Deinen Detox tun.

Ich poste Dir die Videos und Rezepte jeweils hier in diesen Artikel.

Heute starten wir mit Rezept eins. Im Video kannst Du die Zutaten sehen. Diese kannst Du jederzeit variieren! Der Eine mag das grüne Powergetränk lieber süßer, der andere nicht, mancher will ihn flüssiger, andere eher fest und cremig.

Probiere ruhig aus.

Hier vier wertvolle Tipps für Dich:

1 Nimm immer reife Früchte damit der Smoothie gut schmeckt. Nicht nur ist er dann süßer, reife Früchte beinhalten mehr Vital-und Nährstoffe als unreife und sind deshalb gesünder.

2 Ist Dein Smoothie zu fest, gib einfach noch etwas Wasser dazu und lass den Mixer nochmal laufen.

3 Gerade Kinder mögen das flüssige Grün lieber kalt. Wenn Smoothies dann noch cremig sind, können sie sie wie Eis löffeln. Gefrorenes Obst oder Gemüse oder auch crushed ice hilft Dir, einen „Eis“- Smoothie herzustellen.

4 Ist der Smoothie nicht süß genug kannst Du das mit einer Banane oder wenigen Datteln beheben. Für mehr Süße eignet sich auch Kokosöl.

5 Biogemüse und Obst ist gesünder weil deutlich weniger Pestizidbehandelt. Deshalb lieber mal die Bioabteilung im Supermarkt besuchen. Sonst nimmst du auch die Chemikalien mit auf.

Dein Smoothie-Rezept für Tag 1 der Challenge

Mehrere Blätter Chinakohl

3-4 Stangen Sellerie

1 große Handvoll getrocknete Brennesselblätter (bekommst Du als Tee im Reformhaus oder Bioladen)

¾ einer Gurke

1 dicke Scheibe Ananas

½ Mango

1 großen säuerlichen Apfel

Dein Smoothie-Rezept für Tag 2 der Challenge

1 große Handvoll Feldsalat

Einige Blätter Basilikum

1 Handvoll gefrorene Waldbeeren

1 große Möhre

1-2 Bananen

Kaltes Wasser

Dein Smoothie-Rezept für Tag 3 der Challenge

1 Möhre

1 Handvoll gefrorenen Grünkohl

Einige Blätter Salbei

1 ca. fingerkuppengroßes Stück Ingwer ohne Schale

1 großen säuerlichen Apfel ( fest, nicht mehlig )

1 dicke Scheibe Zitronensaft

1-2 Bananen

Kaltes Wasser

Dein Smoothie-Rezept für Tag 4 der Challenge

Thymian ( 4-5 längere Triebe ), nicht zu viel da er sehr intensiv schmeckt

1-2 Fenchel-“Blätter“

1 Handvoll Rucola

½ Avocado

3 Stangen Sellerie

1 kleine Scheibe Zitrone

1 dicke Scheibe Ananas

1 Teelöffel Kokosöl

Wasser

Dein Smoothie-Rezept für Tag 5 der Challenge

1 Handvoll Feldsalat

Einige Blätter Basilikum

1 Handvoll Brennessel Blätter

½ Gurke

½ Mango

2 reife Kiwis

Sesamsamen zur Deko oder in den Smoothie geben

Dein Smoothie-Rezept für Tag 6 der Challenge

1 große Handvoll Kohlrabiblätter ( oder Möhrengrün )

½ Handvoll Oregano-Blätter

Ca. 6-8 große Blätter Minze

Saft aus 1 Grapefruit

1 reife Birne

3 Datteln

½ Eßlöffel Kokosöl

Dein Smoothie-Rezept für Tag 7 der Challenge

3-4 Mangoldblätter ( weiße Stile abschneiden )

Mehrere Dolden Petersilie

1 ca. fingerkuppengroßes Stück Ingwer

2 reife Bananen

1 dicke Scheibe Ananas

Einige Sauerampferblätter

Alles in den Mixer, laufen lassen und genießen!

Viel Spaß damit und einen guten Start in den Tag!

Das war unsere Smoothie Challenge und wir hoffen, es hat Dir gefallen und Du konntest neue Rezepte ausprobieren. Wir freuen uns, wenn Du uns einen Kommentar hinterlässt und uns erzählst, wie es Dir mit den Rezepten ging und wie sie Dir geschmeckt haben.

Love and Vitality,

Angie, Tommy und die Kids

6 Kommentare

  1. wir sind zwar nicht vegan, aber deine Ideen sind schon lecker 😉
    LG

    Antworten
    • Dankeschön! Ich denke, das Wichtigste ist, offen zu bleiben und nicht zu verbohrt in eine Richtung zu laufen. Vielen Dank für das schöne Feedback. <3

      Antworten
  2. hi,
    vielen dank für die tollen rezepte! ich muss zugeben, dass ich bis vor einiger zeit noch absolut keine ahnung von grünen smoothies hatte. da ich aber jetzt vorhabe mich generell etwas gesünder zu ernähren, habe ich mich mal genauer darüber informiert. hier (http://www.vitality4life.de/blog/gesunder-lebensstil/vitaminreiche-saefte/was-sind-gruene-smoothies/) habe ich gelesen, dass sich solche grünen smoothies gut dafür eigenen eine gesunde ernährung zu unterstützen. Danach habe ich gleich nach rezepten gegoogelt und bin hier gelandet. ich werde gleich heute oder morgen eines deiner rezepte ausprobieren, leider habe ich mich noch nicht entschieden welches…

    olivia

    Antworten
    • Schön zu lesen liebe Olivia! Grüne Smoothies sind einfach toll. Und unkompliziert. Probier das Rezept von Tag 6 aus das ist mein absolutes Lieblingsrezept!

      Antworten
  3. Hallo wieviel Smoothie am Tag kann man denn trinken.?

    Antworten
    • Liebe Marinella, ich würde, gerade beim ersten Mal, nicht mehr als höchstens einen Liter am Tag zu mir nehmen. Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht dass ich damit dicke auskomme und eher weniger trinke. Wichtig ist, gut auf den eigenen Körper zu hören, um zu merken, ob einem das Fasten gut tut oder nicht und gegebenenfalls etwas zu ändern. Und wie gesagt– in Absprache mit dem Arzt ist immer gut und richtig! Liebe Grüße und viel Erfolg! Freu mich auf Dein Feedback. Angie

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *