Heute holen wir mit mediterranem Gemüse ein wenig Sommerfeeling zurück.

Wir haben ein einfaches und ganz leckeres Rezept für eine schnell zu machende Gemüsepfanne für Dich. Du kannst das Rezept für 4 Personen anwenden.

Mediterrane Gemüsepfanne

Du brauchst:

2 kleine Zucchini

1 Aubergine

1 kleine Zwiebel

1/2 Stange Lauch

1 Scheibe Sellerie

1 rote Paprika

2 Tassen bunten Quinoa

Olivenöl

5-8 EL Shoyu ( Sojasoße )

2 gut gehäufte TL veganes Tomatenpesto

1/4 bis 1/2 Tube Tomatenmark

1 große Tasse Brühe

So geht’s:

Alles Gemüse waschen und in kleine Streifen oder Stückchen schneiden. Olivenöl in eine Pfanne geben und erhitzen. Zwiebeln, Lauch, Sellerie und Zucchini in die Pfanne geben und scharf anbraten. Mit der Shoyu ablöschen und restliches Gemüse dazugeben. Tomatenmark, veganes Pesto und Brühe hinzugeben. Köcheln lassen bis die gewünschte Bißfestigkeit entstanden ist.

Quinoa in Wasser aufkochen und 15-20 Minuten köcheln lassen. Abgießen und über das Gemüse in die Pfanne geben und unterrühren. Fertig! Auf Teller geben und genießen. Hierzu schmecken ganz prima Küchenkräuter wie Petersilie und Schnittlauch.

Tipp:

Das Rezept kannst Du so abwandeln, wie Du es lieber magst:

mit mehr oder weniger Brühe um es flüssiger oder fester zu bekommen

mit weiteren Zutaten oder anderen Gemüsesorten

Ruhig ausprobieren und variieren. Diese Gemüsepfanne haben wir des öfteren mit frischem Marktgemüse während unserer Frankreichreise gemacht und fanden sie einfach zu machen und gut.

Hast Du es ausprobiert? Dann lass uns wissen, wie es Dir geschmeckt hat!

Love and vitality,

Angie, Tommy und die kids

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *